Yasmine M’Barek

Journalistin, Autorin
© Eva Roßbach

Zwei oder drei Dinge, die ich von ihr weiß:

Eine guter Text braucht… Autoren, die sich nicht ernst nehmen.

Eine gute Journalistin braucht… die Gewissheit, austauschbar zu sein.

Ein guter Tag braucht… mindestens ein Aufenthalt in Köln und einen Iced Latte mit Dua Lipa im Ohr.

Yasmine hat die Kölner Journalistenschule für Politik und Wirtschaft absolviert und ist Redakteurin im Ressort X von Zeit Online. Sie präsentiert als Gastmoderatorin, im Wechsel mit Micky Beisenherz, alle zwei Wochen gemeinsam mit dem Spiegel-Journalisten Markus Feldenkirchen den News-Podcast “Apokalypse und Filterkaffee” von Studio Bummens. 2020 wurde sie vom „Medium Magazin“ unter die „Top 30 unter 30“-Journalist*innen gewählt. Im März 2022 erschien ihr Buch „Radikale Kompromisse“ im Hoffmann und Campe Verlag. Yasmine ist regelmäßig in politischen TV-Talks zu Gast.

© Léon Haffmann

Sprachen Deutsch, Englisch
Geboren in Köln
Lebt in Köln und Berlin
Veröffentlichungen Radikale Kompromisse, Hoffmann & Campe Verlag (2022)
Themen (Innen-)Politik, Wirtschaft, Popkultur, Mode
Auszeichnungen Top 30 unter 30 / Medium Magazin