Wir richten aus

The Magnificent 7 | MaLisa - Fortschrittsstudie zur audiovisuellen Diversität 1

The Magnificent 7
MaLisa – Fortschrittsstudie zur audiovisuellen Diversität

© Sascha Radke

Gemeinsam mit den vier großen TV-Sendergruppen und Filmförderungen hat die MaLisa Stiftung von Maria und Elisabeth Furtwängler eine umfassende Bestandsaufnahme der Geschlechterdarstellungen im deutschen TV und Film auf den Weg gebracht. Das erste Mal wurde 2017 gemessen. Die Ergebnisse der zweiten Studie „Sichtbarkeit und Vielfalt: Fortschrittsstudie zur audiovisuellen Diversität“ für den Bereich TV werden im Oktober 2021 in Berlin vorgestellt.
Barbarella ist für die Konzeption, Organisation und PR-Kampagne des Events verantwortlich.

The Magnificent 7 | arte - Wie wollen wir leben? 2

The Magnificent 7
Wie wollen wir leben?

© Backschaft

8 Menschen, 8 Perspektiven auf unsere Gesellschaft, 1 Schiff: ARTE lädt aus Anlass der Frankfurter Buchmesse eine illustre Gruppe auf eine Schifffahrt ein,
um dort einen gemeinsamen Entwurf unserer Zukunft zu erarbeiten. Das Ergebnis wird bei der Eröffnung der #fbm21 präsentiert.
Regisseurin Isabell Šuba fängt diesen visionären Prozess mit der Kamera ein, der am 23. Oktober um 23.10 Uhr auf ARTE ausgestrahlt wird.
Mit dabei sind Dmitry Glukhovsky, Katharina Grosse, Francis Keré, Raul Krauthausen, Mithu Sanyal, Sophia Fritz, Van Bo Le-Mentzel und Daniel Schreiber.

Barbarella ist für die Konzeption und Konfiguration dieses Programmexperiments verantwortlich.

Ausstrahlung: 23.10.2021, 23:10 Uhr bei arte

The Magnificent 7 | Klima Festival Ruhr 3

The Magnificent 7
Klima Festival Ruhr

© Janis Hinz

Den Auftakt hat das KLIMA FESTIVAL RUHR 2020 online gemacht, in dem es Jugendlichen Klimawissen und redaktionelles Know-how durch Online-Workshops an die Hand gegeben hat.
Am 21. August 2021 veranstaltet der Regionalverband Ruhr das KLIMA FESTIVAL RUHR Picknick rund um Fragen und Debatten zum Klima. Im Rahmen einer Show mit interaktiven Elementen werden Fakten und Tricks zu klimafreundlichem Leben präsentiert und diskutiert: Jugendliche im Alter von 14 bis 17 Jahren sind eingeladen, sich mit dem Thema Klimaschutz zu beschäftigen und durch kreativen Austausch konstruktive Lösungsansätze gegen die Klimakrise zu entwickeln. 2022 wird dann ein ganzes Wochenende auf dem Gelände des Revierparks Nienhausen in Gelsenkirchen gezeltet und das dreitägige KLIMA FESTIVAL RUHR zu einem gemeinsamen Erlebnis.
Barbarella ist für die Konzeption und Organisation verantwortlich.

The Magnificent 7 | Deutscher Theaterpreis DER FAUST 4

The Magnificent 7
Deutscher Theaterpreis DER FAUST

DER FAUST ist der Deutsche Theaterpreis, der auf die Kraft der Theaterkunst in besonderer Weise aufmerksam macht und diese würdigt. Veranstaltet wird DER FAUST vom Deutschen Bühnenverein, der Kulturstiftung der Länder, der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste und vom jeweils ausrichtenden Bundesland.

Am 20. November 2021 wird der Deutsche Theaterpreis DER FAUST am Staatstheater Hannover verliehen. Die Solidarität der Künste untereinander steht im Vordergrund der Veranstaltung, die in diesem Jahr auf den Wettbewerbsgedanken verzichtet. Mit innovativen ästhetischen und pandemiegerechten Konzepten haben die Künstlerinnen und Künstler schnell und kreativ auf die Krise reagiert und gezeigt, dass Theater weit über das Gewohnte hinaus reflektiert und umgesetzt werden kann. Um auf diese Leistung aufmerksam zu machen und der besonderen Situation gerecht zu werden, werden die außergewöhnlichen und vielfältigen Formate im Rahmen einer Retrospektive vorgestellt. Ziel ist es, das Theater als Ort der Gemeinschaft zu feiern und den Fokus auf die kollektive künstlerische Kraft der Theater während der Pandemie zu richten. Durch den Abend führen Opernsänger Michael Kupfer-Radecky und Schauspielerin Tabitha Frehner im Bühnenbild von „Così fan tutte”.

Barbarella ist für die Konzeption und Organisation verantwortlich.

The Magnificent 7 | Wege durch das Land 2021 5

The Magnificent 7
Wege durch das Land 2021

© Wege durch das Land 2021

Das Literatur- und Musikfestival „Wege durch das Land“ findet jedes Jahr von Mai bis Juli in der Region Ostwestfalen-Lippe statt. Die Kulturveranstaltungen bestehen jeweils aus einem dramaturgischen Dreiklang – der Literatur, der Musik und den Besonderheiten der Spielstätten. Das Festival zeichnet sich auch durch Uraufführungen, Auftragsarbeiten und Eigenproduktionen aus und durch das Mitwirken zahlreicher national und international bekannter Künstler*innen.
In diesem Jahr bringen Helene Grass und Albrecht Simons von Bockum Dolffs das Festival in den Kreis Bielefeld.

The Magnificent 7 | Eröffnung der Frankfurter Buchmesse 6

The Magnificent 7
Eröffnung der Frankfurter Buchmesse

©dpa

Die Frankfurter Buchmesse ist das weltgrößte Event der Buch- und Verlagsbranche. Eröffnet wird die Messe mit einem großen Festakt unter Mitwirkung von hochrangigen politischen und kulturellen Vertreter·innen des Gastlandes.
Barbarella ist für die Organisation und das V.I.P-Management verantwortlich.

The Magnificent 7 Fritz-Gerlich-Preis 7

The Magnificent 7
Fritz-Gerlich-Preis

Der Fritz-Gerlich-Preis zeichnet ein Werk des zeitgenössischen Spiel- und Dokumentarfilms aus.
Der Preis wird von der TELLUX-Beteiligungsgesellschaft mbH in München gestiftet und zeichnet ein Werk aus, das – ganz im Sinne des Namensgebers Fritz Gerlich, der publizistischen Widerstand gegen das nationalsozialistische Regime leistete – in diesem Jahr öffentlich besonders diskutierte Themen aufgreift. Es ist der einzige katholische Filmpreis des Landes.

Barbarella organisiert die Jubiläums-Verleihung.

The Magnificent 7 | Berlinale-Empfang der Hessischen Landesregierung 8

The Magnificent 7
Berlinale-Empfang der Hessischen Landesregierung

© Manuel Schäfer

Alljährlich empfangen die Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und Bevollmächtigte des Landes Hessen beim Bund und die Hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst im Rahmen der Berlinale Filmemacher·innen und Schauspieler·innen. Abseits der roten Teppiche schafft der Berlinale-Empfang in der Hessischen Landesvertretung einen Ort, an dem in entspannter Atmosphäre Filme der Berlinale Sektionen und zukünftige Produktionen diskutiert, Kontakte geknüpft oder über den Stand der Filmförderlandschaft gesprochen werden kann.
Barbarella ist für die Organisation verantwortlich.

1-2-3 Retroglam

Menschen am Sonntag 9

Menschen am Sonntag

Morgens den Stummfilmklassiker schauen, mittags einem Diskurs über Architektur im Film beiwohnen (mit Hanns Zischler, Meinhard von Gerkan, Oliver Hirschbiegel und anderen) und abends einer Retro-Glam-Party im halb sanierten Hinterhofpalast beiwohnen: Ein Berlinale-Tag als kulturelle Wundertüte und selbst Jeff Goldblum staunte.

Readings 10

Readings

© Sven H. Grüss | SHG Photographie

Abgelehnte Drehbücher, die viel zu gut für den Papierkorb waren: Über 100 Lesungen solcher verkannter Perlen hat Barbarella in ganz Deutschland veranstaltet. Nicht wenige Bücher erhielten so ihre zweite Chance und über 500 Schauspieler·innen wirkten tatkräftig daran mit.

Schiller24 11

Schiller24

Die Eröffnung der Berliner Akademie der Künste am Pariser Platz wurde zur 24stündigen Schillerorgie: Im Sitzen, Stehen und Liegen, lasen, schrien, und sangen Bundespräsidenten, Schauspieler·innen und George Tabori Schillertexte. Die Berliner kamen in Scharen zum Happening und in die – fast – fertige Akademie. Und das rund um die Uhr.