Rike Schmid

Schauspielerin, Soziologin
© Linda Rosa Saal

Zwei oder drei Dinge, die ich von ihr weiß:

Ein guter Film braucht… Zeit.

Eine gute Schauspielerin braucht… Mut.

Ein guter Tag braucht… Kunst.

© Linda Rosa Saal

Rike begann ihre Schauspielkarriere 2003 mit der ARD-Serie „Aus gutem Haus“, über 40 weitere Rollen in Serien, Kino- und Fernsehfilmen folgten, darunter „Der Fürst und das Mädchen” und „Baal”. In dem RAI-Mehrteiler „Maltese” übernahm sie die Rolle der Letizia Battaglia.
Als Autorin veröffentlichte die diplomierte Soziologin Schauspielerinnen. Die Suche nach weiblicher Identität im Berliner Logos-Verlag und im Herbig-Verlag das Buch Nimm mich mit nach Gestern…, ein Briefwechsel mit ihrer 89-jährigen Kollegin Renate Delfs.