Nina Sonnenberg

Moderatorin, Musikerin
© Daniel Dückminor

Zwei oder drei Dinge, die ich von ihr weiß:

Eine gute Sendung braucht… Einen Spannungsbogen.

Eine gute Moderatorin braucht… Pfeil und Bogen.

Ein guter Tag braucht… Einen Regenbogen.

© Daniel Dückminor

Nina moderierte den „zdf.kulturpalast“ auf 3sat. Sie präsentierte den Deutschen Musikautorenpreis der GEMA und den Preis des Verbands der Deutschen Filmkritik. 2018 wurde sie mit dem Kulturpreis Bayern in der Kategorie Kunst ausgezeichnet. Als FIVA veröffentlichte sie 2002 ihr Debütalbum „Spiegelschrift“. Es folgten drei weitere Alben, im Herbst 2019 ihr letztes Album „Nina“.