Kilian Riedhof

Regisseur, Drehbuchautor
Titel: © Frank Zauritz/Seite: © Martin Menke

Kilian Riedhof startete seine Karriere als Regisseur und Drehbuchautor an der Hamburg Media School, bevor er mit dem Fernsehdrama „Homevideo“ nicht nur Kritikerlob, sondern auch zahlreiche Auszeichnungen – darunter den Grimme-Preis und Deutschen Fernsehpreis – erhielt. 2018 verfilmte er das auf wahren Begebenheiten basierende Geiseldrama „Gladbeck“ als Zweiteiler fürs Fernsehen, der ebenfalls zu einem großen, auch internationalen Erfolg wurde. Es folgten ein weiterer Deutscher Fernsehpreis und eine Nominierung für den BAFTA TV Award 2019. Aktuell entstehen zwei Kinoprojekte: „Last Song for Stella“ (AT) und die Verfilmung des französischen Bestsellers „Meinen Hass bekommt ihr nicht“. 2020 erhielt er für Letzteres den Deutschen Drehbuchpreis 2020.

© Frank Zauritz