Julia-Niharika Sen

Journalistin, Moderatorin
© Titel und Seite: Antonina Gern

Zwei oder drei Dinge, die ich von ihr weiß:

Eine gute Sendung braucht… Eine persönliche Präsentation. Spontaneität. Professionelle Distanz. Und eine gute Prise Humor.

Eine gute Moderatorin braucht… Improvisationstalent. Gute Vorbereitung. Spannende Themen und ein tolles Team.

Ein guter Tag braucht… Einen doppelten Espresso. Überraschungen. Lachen. Tiefe und Lebendigkeit.

Julia-Niharika Sen moderiert das tägliche Nachrichtenmagazin “Hamburg Journal” im NDR Fernsehen. Die Berichte der Auslandskorrespondent*innen der ARD präsentierte sie elf Jahre lang in den NDR „Weltbildern“. Seit 2018 moderiert sie das ARD “Nachtmagazin” und seit 2021 gehört sie zu den Sprecher*innen der Hauptausgabe der Tagesschau um 20 Uhr.

© Antonina Gern

Sprachen deutsch, englisch, spanisch, französisch
Geboren in Kiel
Lebt in Hamburg
Themen/Schwerpunkte Auslandsberichterstattung, Medien, Klima, Bildung, Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur
Engagement Freundeskreis Tara for Children e.V.

Moderation
Funk, Fernsehen & Online (Auswahl)
Seit 2021 Tagesschau (20 Uhr Hauptausgabe) / ARD
2018 Nachtmagazin / ARD
2018 Tagesschau / ARD
2014 Freiheit adé? – Die Hochzeit meiner indischen Cousine / ARD
2010 Hamburg Journal / NDR
2009 Zu Ehren der Königin, Live-Übertragung aus London / ARD
2009-2020 Auslandsmagazin Weltbilder / NDR
2006-2020 Kulturmagazin Rund um den Michel / NDR

Veranstaltungen (Auswahl)
Verleihung des Marion-Dönhoff-Preises
Verleihung des “Bertini-Preises” für Zivilcourage
Festakt 100 Jahre Universität Hamburg
Festakt zum 100. Geburtstag von Helmut Schmidt
Festakt zur Eröffnung der Internationalen Bauausstellung
“Wahnsinn trifft Methode”, Talkreihe der Universität Hamburg
„Auslandskorrespondenten treffen Wissenschaftler“, Talkreihe von NDR und GIGA Institut