Julia Koschitz

Schauspielerin
© Titel Stefan Klüter, Seite: Ruth Kappus

Seit Julia mit „Shoppen“ ihr Kinodebüt feierte, hat sie in fast 70 Kino- und Fernsehproduktionen mitgewirkt.
Sie beherrscht dramatische Rollen, wie die der Stella Petersen in „Schweigeminute“ oder Marie in „Balanceakt“, ebenso wie das komödiantische Fach in „Wie gut ist deine Beziehung?“, hier an der Seite von Friedrich Mücke.
Am 24. April läuft ihr neuer ARD-Film „Wer einmal stirbt, dem glaubt man nicht“ an, in dem sie zum bereits 5 Mal neben Heino Ferch spielt. 2021 wird sie außerdem in der Mini-Serie „Little America“ zu sehen sein.

© Andrea Herzog