Hanns Zischler

Schauspieler, Autor, Fotograf
© Björn Gaßmann | Fotocus.de

Zwei oder drei Dinge, die ich von ihm weiß:

Ein guter Film braucht… Eine Dosis Unwahrscheinlichkeit.

Ein guter Schauspieler braucht… Eine gute Partnerin.

Ein guter Tag braucht… Eine unwahrscheinlich gute Partnerin.

Hanns spielte in über 200 internationalen und nationalen Kinofilmen, unter anderem für Jean-Luc Godard, Wim Wenders und Steven Spielberg. 2019 war er in der ZDF/arte Serie „Die Neue Zeit“ von Lars Kraume zu sehen, die von den Gründungsjahren des Bauhauses erzählt. Neben seiner Arbeit als Schauspieler ist er als Autor, Sprecher, Fotograf und Herausgeber tätig. Sein Romandebüt Der zerrissene Brief erschien im Februar 2020 bei Galiani.
Unter der Regie von Friederike Heller steht Hanns, sobald möglich, gemeinsam mit Matthias Brandt, Barbara Sukowa und Eva Löbau in der Uraufführung von Peter Handkes ‘Zdeněk Adamec’ im Rahmen der Salzburger Festspiele auf der Bühne.