Daniel Schreiber

Autor
Titelbild/Seite: © Christian Werner

Zwei oder drei Dinge, die ich von ihm weiß:

Eine gutes Buch braucht… viele Jahre der Recherche, des Überlegens und des Schreibens. Und trotzdem lässt sich nie planen, was zwischen den Lesenden und Schreibenden passiert.

Eine gute Gesellschaft braucht… den Mut, einander zuzuhören und sich in seiner Andersartigkeit zu akzeptieren. Erst, wenn der Dialog abbricht, hören wir auf, wirklich zusammenzuleben.

Ein gutes Leben braucht… die Bereitschaft, sich jenen Fragen zu stellen, denen man sich eigentlich nicht stellen möchte. Das Ergebnis wird einen immer überraschen.

Daniel ist mit seinen Essays zu einem der wichtigsten Intellektuellen des Landes avanciert. Sein Essay „Nüchtern“ erschien 2014, drei Jahre später folgte „Zuhause“. Sein aktuelles Werk „Allein“ ist im September 2021 erschienen und hat es in kürzester Zeit auf die Bestseller- und Bestenlisten geschafft. Während seines sechsjährigen Aufenthalts in New York hat er u.a. die vielbeachtete Biographie „Susan Sontag. Geist und Glamour” verfasst. Er schreibt für nationale und internationale Publikationen wie DIE ZEIT oder MOUSSE. Außerdem ist er der Übersetzer von den Autor*innen Mary Gaitskill und Garth Greenwell.

© Christian Werner

Sprachen Deutsch, Englisch
Geboren in Mecklenburg-Vorpommern
Lebt in Berlin
Auszeichnungen Mannheimer Literaturpreis, Publizistik-Preis der Stiftung Gesundheit, Stipendium Villa Concordia
Veröffentlichungen Allein, Hanser Verlag (2021), Zuhause, Hanser Verlag (2017), Nüchtern, Hanser Verlag (2014)
Themen/Schwerpunkte Lebensführung und mentale Gesundheit, Literatur und Philosophie

Veranstaltungen (Auswahl)
2022 Lesungen und Diskussionen bei zahlreichen Festivals, unter anderem dem Literaturfest Luzern, der Lit.Cologne oder der LIT:potsdam
2022 Gast bei Talkshows wie den Kölner Treff und Podcasts wie Hotel Matze
2021 Wie wollen wir leben? – arte Talk / Frankfurter Buchmesse
2021 Abschlussvortrag / Deutscher Kongress für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

„Dear Daniel“ – der Newsletter: https://steadyhq.com/de/deardaniel/about