Plakat-Poll

POLL

Europa am Vorabend des Ersten Weltkrieges: Die 14-jährige Oda (Paula Beer) reist nach dem Tod der Mutter von Berlin auf das Familiengut Poll an der baltischen Ostseeküste. Dort trifft sie auf ein poröses Idyll. Ihr Vater (Edgar Selge), ein verschrobener Arzt und Hirnforscher, bleibt unzugänglich. Die aufmüpfige Oda stößt auf den Anarchisten Schnaps (Tambet Tuisk), den sie versteckt und pflegt, bis die Katastrophe unausweichlich wird…
Chris Kraus (VIER MINUTEN) inszeniert nach eigenem Buch. Poll gewinnt vier deutsche Filmpreise. Die deutsch-österreichisch-estnische Koproduktion POLL ist eine Produktion von Kordes & Kordes Film GmbH im Verleih von Piffl.