500px

Readings

ALLZEIT-LIEBLINGSPROJEKT
Im Sommer 1999 startet in Köln die Reihe readings – NEUES AUS DEM GIFTSCHRANK, die aus dem Stand zum Kultevent avanciert. Die Idee ist einfach aber seinerzeit völlig neu: Schauspieler sitzen im Halbkreis auf einer Bühne, ausgerüstet mit Drehbuch und Mikrofon, und tragen in verteilten Rollen ein ca. 90 minütiges bisher unverfilmtes Drehbuch live vor Publikum vor. Kino im Kopf. Die Idee wird zur Marke geworden, oft kopiert, nie erreicht. Am Ende sind es über 100 readings in vier deutschen Städten. Rund 450 Schauspieler haben 53 Drehbücher von 66 Autoren vor Publikum in Köln, Berlin, München und Hamburg zum Leben erweckt.