monot_01_114_f
Zwei oder drei Dinge, die ich von ihm weiß:
Ein guter Film braucht... Die emotionale Bindung zwischen dem Protagonisten und dem Zuschauer. Komm aus Rocky und fühl dich wie Balboa. Dann hast du als Filmemacher gewonnen.
Ein guter Schauspieler braucht... Einen ihm bekannten Markenkern verbunden mit einem dazu passenden Markenimage.
Ein guter Tag braucht... Viel Sonne.

ANTOINE MONOT, JR.

Schauspieler, Produzent

Der Sohn eines Komponisten und Dirigenten und einer Schauspielerin wächst in Loheland bei Fulda in Hessen und in der Schweiz in Zürich auf. Antoine Monot, Jr. studiert Regie an der Zürcher Hochschule der Künste, anschließend spielt er bis 1996 unter anderem am Schauspielhaus Zürich und dem Theater am Neumarkt Zürich.

1998 wird er als Walter in Sebastian Schippers ABSOLUTE GIGANTEN bekannt und wird seitdem für Rollen in über 80 Kino- und Fernsehproduktionen besetzt.

Zusammen mit dem Regisseur Daniel Krauss gründet er 2009 die Produktionsfirma ZUCKERFILM, mit der er die Filme WO ES WEH TUT von Daniel Krauss, Luk Percevals TRAUM IM HERBST und KAISERSCHMARRN (AT) realisiert.

Als Mitbegründer des Zurich Film Festival ist Antoine Monot jr. bis 2009 dort auch als künstlerischer Leiter tätig. 2015 erscheint im Fischer Verlag sein Buch VERTRAUEN SIE MIR, ICH TU’S JA AUCH, 2016 erhält er den Schweizer Filmpreis für seine Rolle im Luzerner Tatort IHR WERDET GERICHTET.

In der ProSieben-Comedysendung PRANKENSTEIN ist er in zwei Staffeln als “Prankmaster” zu sehen. Im Kino-Thriller WHO AM I – KEIN SYSTEM IST SICHER spielt Antoine Monot Jr. neben Tom Schilling, Elyas M’Barek und Wotan Wilke Möhring das Mitglied eines Hacker-Kollektivs.

Als Versicherungsanwalt Benni Hornberg ist er seit 2014 an der Seite von Wanja Mues in EIN FALL FÜR ZWEI zu sehen. 2017 ist er in der Fortsetzung des Kultfilm LAMMBOCK in den Kinos zu sehen sowie als Hauptdarsteller in der Sat.1-Comedysendung KNALLERKERLE, die er auch mitproduziert und –inszeniert hat.

www.monot.com
www.youtube.com/user/AntoineMonotJr


© Josef Fischnaller