Über Barbarossaplatz

ÜBER BARBAROSSAPLATZ

Nach dem Selbstmord ihres Mannes und Praxispartners Rainer ist die Psychologin Greta Chameni (Bibiana Beglau) völlig aus dem seelischen Gleichgewicht. Sie fühlt sich schuldig an Rainers Tod. Und sie ist vollkommen unschlüssig, wie sie mit den Patienten ihres Mannes umgehen soll. In dieser Lage wird Stefanie Wagner (Franziska Hartmann) bei ihr vorstellig: eine haltlose junge Frau, die aufgelöst darum bittet, ihre Therapie fortsetzen zu dürfen. Greta aber zweifelt an ihrer Bereitschaft sich wirklich auf die Therapie einlassen zu wollen. Zudem verunsichert sie zunehmend die große Nähe, die es offensichtlich zwischen Stefanie und Rainer gab. Rat sucht Greta bei ihrem ehe-maligen Lehranalytiker und Supervisor ihres Mannes, Benjamin Mahler (Joachim Król).

Regisseur Jan Bonny inszeniert basierend auf Motiven eines Buches der mehrfach ausgezeichneten Drehbuchautorin Hannah Hollinger diesen Pilotfilm der neuen WDR-Fernsehfilmreihe als ein sexuell aufgeladenes Psychoduell mit Joachim Król und Bibiana Beglau in den Hauptrollen. Bühne, Kulisse und Protagonist zugleich ist einer der be- und durchlebtesten Stadtplätze Kölns. Über Barbarossaplatz ist eine 2015/16 in Köln und im Kölner Raum entstandene Eigenproduktion des WDR. Der Film wird am 28. März 2017 um 22:45 Uhr ausgestrahlt.

© WDR / Frank Dicks