Drehstartfoto_Johannes Disselhoff

EINE BRAUT KOMMT SELTEN ALLEIN

Eines Tages sitzt sie vor seiner Tür. In ihrem roten Hochzeitskleid und den abgelatschten Turnschuhen. Sie spricht nicht seine Sprache, sie ist ihm eigentlich zu jung, sie entstammt einer vollkommen anderen Welt, sie liebt auch anders als er – und doch werden die beiden ein Paar.

In einer Mischung aus fiktiver Reportage und Märchen wird eine Geschichte erzählt, in der Dichtung und Wahrheit, Übertreibung und Auslegung miteinander verschmelzen.

“Eine Braut kommt selten allein” ist eine Produktion von Bavaria Fernsehproduktion Berlin (Produzent: Marc Conrad, Ausführende Produzentin: Maren Knieling) im Auftrag des Rundfunk Berlin-Brandenburg für Das Erste.  Das Drehbuch stammt von Laila Stieler. Die Bildgestaltung übernimmt Andreas Höfer. Die Redaktion verantwortet Cooky Ziesche. In den Hauptrollen sind Paul ‘Sido’ Würdig, Michelle Barthel und Petra Schmidt-Schaller zu sehen.

Der Film soll im Dezember als Teil der Reihe “FilmMittwoch” im Ersten laufen.